DCV – ZERTIFIZIERTES AUSBILDUNGSINSTITUT

WEITERBILDUNG PAAR und TEAM COACHING

Nächste Weiterbildung ab Februar 2024

Weiterbildung zum*r systemischen, achtsamkeitsbasierten Paar und Team Coach*in

Immer häufiger suchen Paare und/oder Teams eine*n Coach*in auf, um sich hinsichtlich ihrer gemeinsamen Ziele begleiten zu lassen. Dabei geht es meist um spezifische, anlassbezogene Coaching-Themen, statt um die generelle Weiterentwicklung, wie sie beispielsweise in Teamentwicklung-Formaten fokussiert wird. 

Auch Businesspartner*innen und Paare, wie z. B. Geschäftsführer*innen-Duos oder Führungsdoppelspitzen, lassen sich bezüglich ihrer gemeinsamen Themen begleiten. Der Nutzen liegt auf der Hand, denn unparteiische, externe Sparringspartner*innen können blinde Flecken der Zusammenarbeit aufdecken, unentdecktes Potenzial bergen, Ressourcen freilegen, aber auch Streitigkeiten rechtzeitig deeskalieren und dadurch die Leitungsfunktion stützen, die ohne Coaching gefährdet wäre. 

Die Begleitung von Paaren und Teams im Coaching stellt Coaches und Coachinnen vor vielfältige Herausforderungen. Zum einen sollten sich Coaches und Coachinnen bezüglich Gruppendynamiken auskennen und zum anderen über eine hohe Selbstreflexionsfähigkeit verfügen und die eigene Psychodynamik gut kennen, um beispielsweise nicht „zwischen die Fronten“ zu geraten.

In der Paar und Team Coaching Weiterbildung lernen Sie:

  • die professionelle Formatabgrenzung zur Paar- und Teamberatung, Paar- und Teammoderation, Paar- und Teamsupervision, Paar- und Teammediation, sowie Paar- und Teamentwicklung.
  • Paare und Teams systemisch und achtsamkeitsbasiert zu begleiten.
  • den Umgang mit kritischen Situationen zwischen Paaren und in Teams.
  • wie sie all parteilich bleiben und psychologische Sicherheit für alle Beteiligten erzeugen

Die Weiterbildung Paar- und Team-Coaching ist ideal:

wenn Sie als Coach*in als Coach*in ihre Zielgruppe erweitern wollen.

wenn Sie Paare und Teams achtsam und systemisch begleiten möchten.

wenn Sie sich Kenntnisse über das Zustandekommen von Gruppendynamiken und Konflikten in Gruppen aneignen und entsprechende Methodenkompetenz erwerben wollen.

Wir möchten unser Wissen und unsere Erfahrung aus der Praxis mit Ihnen teilen.

Was macht die Weiterbildung Paar und Team Coaching am ICA aus?

  • Mit der Weiterbildung zum*zur systemischen, achtsamkeitsbasierten Paar und Team Coach*in lernen Sie ein breites methodisches Instrumentarium kennen, um ein Paar und/oder ein Team erfolgreich im Coaching zu begleiten – aufbauend auf Ihrer individuellen Coach*in-Persönlichkeit.

  • Die Weiterbildung ist ein kompakter, praxisnaher und Erfolg versprechender Einstieg in die Praxis professionellen Coachings von Paaren und Teams.
  • Sie werden individuell und praxisnah begleitet und dazu befähigt, zu den unterschiedlichsten Themen, intensive und wirksame Prozesse bei Paaren und in Teams vorzubereiten und erfolgreich durchzuführen.

Weiterbildung Paar und Team Coaching

Wir erweitern Ihre Coaching-Kompetenz!

Auf Grundlage des systemischen Ansatzes bilden wir Sie zum*zur Paar und Team Coach*in weiter.

Unsere praxiserfahrenen Dozenten und Dozentinnen schulen Sie professionell und engagiert. Was heißt das konkret?

Sie erlangen praktisches und zeitgemäßes Wissen und lernen die Anforderungen kennen, vor denen Paar und Team Coaches  bzw. Paar- und Team Coachinnen stehen. Die Themen des Paar und Team Coachings werden konkret erarbeitet und in kleinen Coaching-Einheiten praxisnah umgesetzt. Die direkte Erfahrung in der Rolle als Coach*in wird angereichert durch konstruktives Feedback aus der Gruppe und Feedback durch die Dozierenden.

 

Sie erleben einen praxisorientierten Mix aus Theorie und Methodik. Aktuelle Modelle und Methoden sowie Erkenntnisse der Gruppendynamik, aus der Arbeit im Umgang mit Konflikten und Konfliktthemen und der Achtsamkeitsforschung fließen in die Weiterbildung ein. Auf der Basis persönlicher Erfahrungen als Teilnehmer*in und/oder als Coach*in lernen Sie den theoretischen Hintergrund als auch die Methoden des Paar und Team Coachings kennen und wenden diese direkt an.

Mit der Weiterbildung zum*zur Paar und Team Coach*in vergrößern Sie die Zielgruppe Ihrer Klient*innen. Einsatzgebiete des Paar und Team Coachings sind u. a. persönliche und berufliche Krisen, Abgrenzung sowie Identifizierung, Stärkung und Stabilisierung des Miteinanders (Wir-Gefühl), Werte- und Bedürfnisorientierung, Förderung der Kommunikationskultur, Konflikt-Prävention.

Sie besitzen einen gut gefüllten Methodenkoffer und sind souverän in der Lage, Ihre Klient*innen nachhaltig zu begleiten. Mit der Erweiterung Ihrer Zielgruppe auf Paare und Teams verfügen Sie über einen zeitgemäßen Wettbewerbsvorteil.

Dozent*innen

Mathias Riedel

  • Inhaber ICA und RiedelBeratung
  • Wirtschaftspsychologe (Dipl.)
  • Senior Trainer für Mindfulnes in Organisationen
  • MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction)-Lehrer
  • systemischer Lehr- und Senior Coach (DCV e.V.)
  • Team Coach (dvct), Supervisor (DGSv)
  • Moderator und Autor

Sandra Jakisch

  • Systemische Coachin
  • Gesundheits- und Resilienzcoachin
  • Systemische Therapeutin, Paartherapeutin
  • Emotionsfokussierte Therapeutin
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
 
 
 

Inhaltliche Module

Weiterbildung Paar und Team Coach*in

Modul I  21./22. Februar 2024

Grundlagen Systemisches, achtsamkeitsbasiertes Paar und Team Coaching

Systemische Grundhaltung und achtsamkeitsbasierte Prozessbegleitung / Hilfreiche Faktoren für systemisch orientiertes Team und Paar Coaching / Abgrenzung zu den Formaten: Einzelcoaching, Teamentwicklung, -building, -supervision / Anlässe, Themen, Aufgaben und Ziele von Paar und Team Coachings / Prozess des Team- und Paarcoachings / Auftragsklärung anhand einer Auftragskaskade / Kontraktierung / Teamreflexion / Teamchoreografie / Selbstreflexionen – eigene Erfahrungen mit Paaren und Teams und ihre möglichen Auswirkungen auf ein Paar und Team Coaching.

Modul II 06./07. März  2024

Team/Paar-Resilienz- und Kommunikationsförderung

Methoden zur Resilienz- und Kommunikationsförderung und Konfliktbewältigung für Paare und Teams. Über spielerische Team-Challenges wird das Team/Paar in die Selbstreflexion geführt – wir nutzen dafür u. a. Elemente aus der Systemaufstellung (Bsp.: Systembrett, Lego® Serious Play® etc. ) / Gemeinsamkeiten fördern und Abgrenzung ermöglichen.

Modul III 17./18. April 2024

Ein (Paar-)Team in einer akuten Krise

Deeskalierende Interventionen für den*die Paar-Coach*in / Psychologische Sicherheit  bei Paaren stärken. Fallbeispiele und Fallbesprechung.

Modul IV 15./16. Mai 2024

Team/ Paar- Konflikte und Ressourcen

Wege zur gemeinsamen Konfliktkultur in Teams entwickeln. Methoden zur Ressourcenstärkung für Paare und Teams. Psychologische Sicherheit schaffen. Fallbeispiele und Übungen. Abschluss.

Termine / Zeiten:

2 Tage pro Modul / jeweils Mittwoch und Donnerstag von 09:30 – 16:30 Uhr

 
 

Am Ende der Weiterbildung zum*zur Paar und Team Coach*in...

können Sie …

  • Coachingprozesse mit Paaren und Teams professionell, systemisch und achtsamkeitsbasiert begleiten.

  • mit Paaren und/oder Teams an privaten und/oder beruflichen Coaching-Themen arbeiten.

  • sich sicher fühlen, mit Klient*innen zu arbeiten, die Konflikten vorbeugen wollen. 

     

sind Sie in der Lage …

  • Paar- und Teamcoaching professionell von ähnlichen Formaten zu trennen.

  • Allparteilichkeit zu bewahren und mit Gruppendynamiken und Konfliktsituationen umzugehen.

  • Übertragungsphänomene im Prozess zu identifizieren und zu nutzen.

haben Sie …

  • wirksame Methoden und hilfreiches Wissen sowie eine Grundhaltung an der Hand, um Ihre Klient*innen im Bereich Paar und Team Coaching systemisch und achtsam zu begleiten.

Voraussetzungen

Formale Teilnahmevoraussetzungen

  • Eine abgeschlossene Coaching-Ausbildung und/oder professionell tätig als Coach*in, Trainer*in, Berater*in, Heilpraktiker*in.
  • Hochschulabschluss und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung.
  • Bereitschaft zu experimentieren und eigene Grenzen zu erweitern – gedanklich, in den eigenen Ausdrucksmöglichkeiten und im Austausch mit anderen.

  • Wir legen Wert auf eine direkte praktische Umsetzung und Anwendung der vermittelten Methoden.

Darüber hinaus:

  • ein persönliches Gespräch mit dem Leiter der Weiterbildung Mathias Riedel
  • Bitte senden Sie uns im Vorfeld des Gesprächs Ihren Lebenslauf zu.
  • Begrenzte Teilnehmer*innenzahl

Mit Weiterbildung zum Erfolg!

Eine Investition in Ihre Zukunft als Paar und Team Coach*in

Die Höhe der Investition in Ihre Weiterbildung zum*zur Paar und Team Coach*in beträgt: 2.618,- Euro (2.200,- Euro zzgl. 418,- Euro Mwst.; ohne Kost und Logis).

Frühbucherpreis bis 21.12.2023 beträgt: 2.380,- Euro (2.000,- Euro zzgl. 380,- Euro MwSt.; ohne Kost und Logis).

Ehemalige Absolvent*innen des ICA profitieren von einer Ermäßigung von 10% auf den Regulärpreis: 2.356,20,- Euro (1.980,- Euro zzgl. 376,20,- Euro Mwst.; ohne Kost und Logis)

Es ist möglich, den Betrag in monatlichen Raten zu zahlen. Eine Teilnahme an den Modulen ist erst nach Zahlungseingang möglich.

Zertifikat

Sie erhalten ein Zertifikat durch ein beim DCV zertifiziertes Ausbildungsinstitut – das Institut für Coaching und Achtsamkeit – mit detaillierten Angaben über die Lerninhalte, welche die Befähigung zum Anleiten von Paar und Team Coachingprozessen bescheinigt.

Veranstaltungsort

Die Weiterbildung findet vor Ort im ICA in Berlin statt. Die Teilnehmer*innen-Zahl ist auf zwölf Teilnehmende begrenzt.

Datenverarbeitung

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fotohinweis: Foto von Hannah Busing auf Unsplash