Zertifizierter Trainer für Mindfulness in Organisationen (MIO)

Dieser Lehrgang richtet sich an Menschen mit Achtsamkeits- und Trainingserfahrung, die aus diesen Fragen heraus einzigartige, unverwechselbare Trainingsangebote entwickeln wollen. Brücken und Verbindungswege bauen wollen zwischen Mindfulness und den lebenspraktischen Herausforderungen der modernen Arbeitswelt.

Lernen sie verschiedene führende Ansätze wie MBSR, Search Inside Yourself und das Salzburger Achtsamkeitsmodell kennen. Machen Sie gemeinsam mit Ihren anderen Erfahrungen und Hintergründen Ihr eigenes, authentisches Angebot daraus.

Einzigartige, zielgruppengerechte Achtsamkeitstrainings im Arbeits- und Führungskontext entwickeln

  • Wer bin ich als Trainerpersönlichkeit? Aus welchen Quellen schöpfe ich?
  • Wer ist meine Zielgruppe und was sind ihre großen aktuellen Herausforderungen zwischen Führungszusammenarbeit, Agilität und Reorganisation?
  • Wie übersetze ich Mindfulness in die Logik und Sprache meiner Autraggeber und Teilnehmenden?
  • Wie ermögliche ich im Training tiefe, ehrliche Begegnung und Reflektion?

Zielgruppen und Ziele

Die Ausbildung richtet sich an Menschen im Personalbereich, an Trainer, Coachs, erfahrene interne und externe Beraterinnen und Berater, die Mindfulness zielgruppenorientiert in Ihre Interventionen und Trainings einbauen wollen und an einer theoretischen und praktischen Vertiefung interessiert sind, um

  • Achtsamkeit ganzheitlich und fundiert verstehen und vermitteln zu lernen
  • Lebensnah und authentisch die Sprache von Wirtschaftsorganisationen und Führungskräften zu finden
  • Den Transfer in den Arbeits- und Führungsalltag zu ermöglichen

Stimmen der TeilnehmerInnnen:

Umfang

Die Ausbildung umfasst fünf Präsenzmodule zu je drei Tagen. Für vier individuelle Coachingeinheiten bzw. Supervisionseinheiten, Peer-Gruppentreffen, trainingsbegleitendes Literaturstudium sowie ein Praxisprojekt sind weitere 10 Arbeitstage vorgesehen. Das entspricht einem Gesamtumfang von 22 Tagen bzw. 176 Stunden.

Start: 13.-15. Mai 2021

& vier weitere Module à 3 Tage in Berlin sowie 3 Tage Praxisprojekt & 0,5 Tage individuelles Coaching und Gruppensupervision

Ihre Vorteile im Überblick

  • Unterschiedliche, profilierte Trainerpersönlichkeiten, u.a. Harvard, Search Inside Yourself, Trigon Entwicklungsberatung, Akademie Heiligenfeld, Mindful Leadership Institut
  • Kennenlernen von drei erfolgreichen Trainingsansätzen (MBSR, Search Inside Yourself, Salzburger Achtsamkeitsmodell)
  • Abschluss mit Zertifikat. Anerkannt durch die Verbände für Achtsamkeit/Mindfulness in Deutschland und Österreich (ÖBAM & VFAM)
  • Optionale Aufbauqualifizierung “Trainer nach dem Salzburger Achtsamkeitsmodell (SAM)” nach einem schlüssigen Gesamtkonzept
  • Inkludierte Mitgliedschaft bei den Verbänden für Achtsamkeit/Mindfulness in Deutschland und Österreich (ÖBAM & VFAM)
    • Listung auf der Verbands-Website
    • Führen der Verbandslogos
    • Verlinken der Websites (optional)
    • Bewerbung eigener Angebote und Veranstaltungen
    • Platzgarantie und Ermäßigung bei Verbands-Veranstaltungen
  • Konsequenter Organisationsbezug, Wirtschaftsnähe
  • Lernerlebnis
    • Limitierter Teilnehmerkreis für optimales Lernen
    • Umfangreiche, hochwertige Trainingsmaterialien
    • Lebendige, gehirngerechte Didaktik
    • Hochwertige Seminarhäuser

Termine und Veranstaltungsorte für 2021/2022

Modul 1: Wie macht es SAM? 
Das Salzburger Achtsamkeitsmodell (SAM)

mit Antje Gorgas, Luise Gebele & Johannes Narbeshuber

13. – 15. Mai 2021 
Institut für Coaching und Achtsamkeit (ICA), Berlin 

Modul 2: Wie macht es andere? 
Search Inside Yourself (SIY), Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) und Neurobiologie 

mit Antje Gorgas, Barbara Riedenbauer & Mathias Riedel

26. – 28. Mai 2021 
Institut für Coaching und Achtsamkeit (ICA), Berlin 

Modul 3: Retreat

Awakening Joy

Hier lernen Sie die Teilnehmenden des parallel stattfindenden MIO-Lehrgangs in Stuttgart kennen, die alle gemeinsam am Retreat teilnehmen.

mit Sabine Jaenicke
 
 

16. – 18. Juli 2021
Tageszentrum Bernhäuser Forst, Filderstadt

Modul 4: Mein einzigartiges Trainingsangebot 

mit Antje Gorgas & Mathias Riedel

17. –  19. November 2021
Institut für Coaching und Achtsamkeit (ICA), Berlin 

Modul 5: “Join the Mindfulness Revolution”

mit Antje Gorgas & Johannes Narbeshuber und der Mindfulness Community

27. – 30. Januar 2022

Odeion, Salzburg

Veranstaltungsort ICA und * Zusätzliche Informationen

Institut für Coaching und Achtsamkeit (ICA), Gubenerstrasse 20, 10243 Berlin/Friedrichshain (Zahlreiche Hotels in unmittelbarer Nähe). www.ica-berlin.de

*Zusätzliche Informationen

Zusätzlich zur Übernachtung stellen Ihnen die Hotels eine Tagespauschale (zwei Kaffeepausen, Snacks etc., Mittagessen, Nutzung Infrastruktur) von rund EUR 69 pro Tag in Rechnung. Bei Buchung dieses Seminars wird auch die Tagespauschale verbindlich gebucht.

Bei Stornierung nach mehr als zwei Wochen nach der Buchung werden EUR 500 (exkl. MwSt.) für die Bearbeitung verrechnet.

Bei Stornierung innerhalb von drei Monaten vor Lehrgangsbeginn werden 50% des Teilnahmebetrages und bei Stornierung innerhalb von zwei Monaten werden 100% des Teilnahmebetrages verrechnet.

Diese Regelung gilt für den Fall, dass keine andere, für die Teilnahme geeignete Person genannt wird.

COVID-19
Für den Fall, dass zum Zeitpunkt der vor-Ort Termine Sicherheitsabstände zwischen den Teilnehmenden einzuhalten sind, ist dies am Tagungsort gewährleistet. Sollte eine Durchführung vor Ort wegen COVID-19 nicht möglich sein, wird eine adäquate virtuelle Alternative angeboten.

Inhalte und Methoden

Matthias Horx beginnt seinen Zukunftsreport mit einem ausführlichen Artikel zum „Megatrend Mindfulness“. Das Thema ist mittlerweile aus der Forschung, klinischen Anwendung und individuellen Praxis voll in der Wirtschaft angekommen. Gefragt sind nun kompetente Vermittler, die Theorie und Praxis lebensnah und authentisch kommunizieren können – in einer Sprache und Logik, die in Organisationen verstanden wird.

Die hochkarätig besetzte Trainerausbildung MIO ist von den Verbänden für Achtsamkeit in Deutschland und Österreich anerkannt. Sie beruht auf einem ganzheitlichen und wissenschaftlich fundierten Verständnis von Achtsamkeit und entwickelt die Kompetenzen für ihre Vermittlung und den Transfer in den Arbeits- und Führungsalltag.

Die Ausbildung verbindet Erkenntnisse der aktuellen Forschung mit langjährig erprobten Modellen zur Entwicklung von Achtsamkeit von Menschen, Teams und Organisationen. Bei der zielgruppengerechten Vermittlung von Mindfulness in Organisationen geht es um didaktische Aspekte wie …

  • die richtige Sprache finden
  • eine adäquate Mischung von Leichtigkeit und Tiefe
  • Trainingsdesigns und Interventionen planen und umsetzen lernen
  • Transfermöglichkeiten in den Arbeits- und Führungsalltag

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Neurobiologische Grundlagen
  • Achtsame Selbstführung und Vertiefung der eigenen Praxis
  • Mindful Leadership
  • Mitgefühl/Compassion in der Zusammenarbeit
Die Inhalte werden im Wechselspiel von Theorie-Impulsen und praktischen Übungen versteh- und erlebbar. Die praktischen Übungen beinhalten Meditation, Dialog, Bewegung, Selbstbeobachtung und -reflexion.
„Mit dieser Ausbildung kommt man mit dem Thema Achtsamkeit sehr gut in Kontakt.“
MA, MBA, Stefan Kolber
Unternehmensberater, Wien

Abschluss

Die Ausbildung schließt mit der Bezeichnung „Zertifizierter Trainer für Mindfulness in Organisationen“ ab und ist vom Österreichischen Bundesverband für Achtsamkeit/ Mindfulness sowie vom Verband für Achtsamkeit/Mindfulness (Deutschland) anerkannt. Voraussetzungen dafür sind die Anwesenheit bei mind. 90% der Präsenztermine sowie eine positive Bewertung des Praxisprojekts.

Voraussetzungen

Sie bringen mit:

  • Meditationserfahrung
  • Belegbare Vorkenntnisse (z.B. MBSR, Formen meditativer Körperarbeit, Kontemplationspraktiken, „Aus tieferen Quellen schöpfen“, …o.ä.)
  • Bereitschaft zu experimentieren und eigene Grenzen zu erweitern – gedanklich, in den eigenen Ausdrucksmöglichkeiten und im Austausch mit anderen
  • Selbstverpflichtung, eine eigene regelmäßige Alltagspraxis zu etablieren

Darüberhinaus:

  • telefonisches Vorgespräch mit zwei Trainern
  • Empfehlung beider Trainer für die Aufnahme in den Lehrgang

Investieren Sie in Ihre Zukunft!

 Höhe der Investitionen

Für Privatpersonen beträgt der Frühbucherpreis:

4.400,- Euro (excl. MwSt.)

Für Unternehmen beträgt der Frühbucherpreis:

4.600,- Euro (excl. MwSt.)

Komplettpreis Lehrgang: Dieser Betrag beinhaltet sämtliche Arbeitsunterlagen und Fotoprotokolle sowie die Kosten für den Lehrgang, das Coaching, Gruppensupervision und die Zertifizierung.

Zusätzlich zur Übernachtung (90 Euro/St. Virgil) stellt Ihnen das Institut für Achtsamkeit bzw. St. Virgil eine Tagespauschale (zwei Kaffeepausen, Snacks etc., Mittagessen, Nutzung Infrastruktur) von EUR rund 65 pro Tag in Rechnung. Bei Buchung dieses Seminars wird auch die Tagespauschale verbindlich gebucht.

Bei Stornierung nach mehr als zwei Wochen nach der Buchung werden EUR 500,00 (exkl. MwSt.) für die Bearbeitung verrechnet. Bei Stornierung innerhalb von drei Monaten vor Lehrgangsbeginn werden 50% des Teilnahmebetrages und bei Stornierung innerhalb von zwei Monaten werden 100% des Teilnahmebetrages verrechnet. Diese Regelung gilt für den Fall, dass keine andere, für die Teilnahme geeignete Person genannt wird. 

 

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt beim MLI:

Elisabeth Artner

Email: willkommen@mindfulleadership.at

 

https://mindfulleadership.at