UNSERE PHILOSOPHIE

“Kreativität ist Intelligenz, die Spaß macht”

(Albert Einstein)

Wir vom ICA setzen auf die Kraft dieser Intelligenz

Schon im Vorfeld der Entscheidung sich an einen professionellen Coach zu wenden, haben unsere Klienten in der Regel intensiv über ihr Thema nachgedacht und geredet. Und betreiben dieses Nachdenken und darüber Reden beim Coaching dann weiter. Sicher, mit einer anderen Qualität, weil durch den Coach strukturiert begleitet, aber dennoch bleibt eine entscheidende Ressource des Klienten ungenutzt: die Weisheit seiner Intuition. Und damit eine Quelle von Kreativität und Phantasie und ‘tiefem Wissen’.

Mit der kreativen Prozessbegleitung verhelfen wir unseren Klienten, (wieder) Zugang zu ihrem ‘Bauchgefühl’, dem umgangssprachlichen Ausdruck für dieses tiefe Wissen, zu bekommen. Dadurch können sie die Dinge mit neuen Augen sehen und es öffnet sich ‘wie von selbst’ Raum für neue Lösungswege und Ideen.

Kreativität bringt etwas Inneres nach außen und fügt der Welt etwas Neues hinzu

Das ICA frönt keinem ‘Methodenfetischismus’ einer bestimmten psychologischen Richtung oder Schule. Selbstverständlich braucht jeder Coach ein gewisses methodisches Standardrepertoire. Dieses besteht meist aus persönlich präferierten Methoden, gespeist aus dem Fundus systemischer, psychodramatischer, gestalttherapeutischer oder psychoanalytischer Schulen. In der Praxis kommt es darauf an, mit diesen Methoden gewissermaßen ‘jonglieren’ zu können, sie je nach Coach-Persönlichkeit und Auftrag intuitiv und kreativ einzusetzen. Prozessbegleitung ist eine durchaus künstlerische Tätigkeit: Der bessere Coach unterscheidet sich vom nur guten darin, dass er, so wie ein Künstler verschiedene Farben, Formen und Materialien kombiniert und mischt, kreativ und intuitiv aus dem verfügbaren Methodenmaterial schöpfen kann. So verstanden ist jeder Coachingprozess ein künstlerisches Unikat. Unsere Arbeitsweise als Dozenten richten wir an diesem Anspruch aus.

Warum Achtsamkeit im Coaching?

Der temporeiche Wandel in Gesellschaft und in Unternehmen wird sich in naher Zukunft wohl kaum verlangsamen, wahrscheinlich eher weiter an Fahrt aufnehmen. Das hat Auswirkungen auf uns. Wir sind anfälliger dafür, uns von beruflichen und privaten Anforderungen und Aufgaben beherrschen zu lassen; der Film im Kopf läuft in schneller Bildfolge und meist in Endlosschleife; im Beruf wird eine hohe Hingabe der Mitarbeiter an ihre Aufgaben gefordert und eine Identifikation mit den Unternehmenszielen erwartet. Ohne einen geschulten Umgang mit Gefühlen verausgabt man sich und läuft schnell leer.

“Veränderungsprozesse scheitern in der Praxis häufig am Gefühlsleben der Beteiligten. Durch Achtsamkeitsübungen und kreative Interventionen kommen die Klienten wieder in Kontakt mit ihren Gefühlen und steigern auf diese Weise ihre emotionale Kompetenz.” (Mathias Riedel)

Der Wandel im Großen erzwingt Anpassungs- und Veränderungsprozesse im Kleinen. Diese Themen und die damit einhergehenden Probleme finden ihren Platz im Coaching. Hier bekommen die Klienten den dafür nötigen Raum und die Zeit und machen die tiefgreifende Erfahrung einer Begegnung mit sich selbst. Nicht in denkzentriertem ‘Gerede’, sondern im wachen Kontakt mit dem, was gerade ist.

Wie kann die Achtsamkeit unsere Kreativität und Intuition unterstützen?

Ein gezieltes Achtsamkeitstraining, wie im MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction), nimmt Druck heraus und Kreativität und Intuition können sich freier entfalten. Reale Erfahrungen treten in den Vordergrund und die dadurch gesetzten fruchtbaren Impulse ermöglichen anhaltende Veränderungen, die mehr sind als bloße kognitive Umstrukturierung.

Achtsamkeit ist eine Form von Intelligenz, die das übliche Denken ergänzt.

Es ist die Kombination aus Reflexion und Intuition, die den Blick weitet und den Klienten über seinen vertrauten Tellerrand hinaus blicken lässt, neue Handlungsspielräume aufzeigt und anhaltende Verhaltensveränderungen auslöst und unterstützt. Spiegel-Online schreibt dazu: http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/achtsamkeit-was-ist-das-a-1046882.html

Wir vom ICA setzen auf die nachhaltige Wirksamkeit von systemischem Coaching in Verbindung mit Achtsamkeitstechniken.